High
School
in
Deutschland

High School Deutschland: Wie du dich anmeldest

high school exchange Germany

Das GLS High School Team: Infos zu den High School Preisen findest du hier. Und wenn du Fragen hast, kontaktier uns einfach!  

FAQ & Kontakt

Schritt 1:

Bitte melde dich an, indem du das Online-Anmeldeformular idealerweise 6 Monate vor geplantem Beginn deines Schulaufenthalts an uns schickst. Wenn du nur einen kurzen Aufenthalt von 2, 3, 4 oder 5 Monaten buchst, kannst du jederzeit während des Jahres deinen Schulbesuch beginnen (nur möglich in staatlichen Schulen). Wenn du 5 oder 11 Monate oder sogar länger bleiben möchtest, kannst du entweder im Herbst oder Frühling anfangen.

Schritt 2:

Nachdem du uns deine Buchung geschickt hast, erhälst du ein detailliertes Anmeldeformular, das du ausfüllen und zusammen mit einer Anzahlung von EURO 500 an uns zurückschicken musst. Wenn du dich für eine internationale Schule oder eine Privatschule angemeldet hast, schicken wir dir außerdem eine Auswahl von Profilen unserer Partnerschulen.

In dem detaillierten Anmeldeformular bitten wir dich

  • uns mehr Informationen über dich, deine Hobbies, deine Familie zu geben
  • Einen kurzen Essay über deine Beweggründe für einen Schulbesuch in Deutschland zu schreiben
  • einen Brief an deine zukünftige Gastfamilie zu schreiben, in dem du dich ihnen vorstellst
  • eine Bewertung deines Lehrers über deine Deutschkenntnisse beizulegen
  • deine letzten Zeugnisse in Kopie - mit Schulstempel - beizulegen
  • ein Empfehlungsschreiben deiner Schule beizulegen
  • ein medizinisches Statement über deinen Gesundheitszustand beizulegen

Schritt 3:

Sobald du das detaillierte Anmeldeformular zusammen mit der Anzahlung von EURO 500 an uns zurückgeschickt hast, beginnen wir mit dem Platzierungsprozess: jetzt haben wir alle Informationen die wir brauchen, um eine passende Schule für dich zu finden, die deinen Erwartungen und deinem persönlichen Hintergrund entspricht.

 

Wofür du bezahlst

Auf eine deutsche Schule zu gehen ist nicht umsonst, egal, ob du eine staatliche, private oder internationale Schule besuchst. Die Preise unterscheiden sich sehr, aber keine der Schulen ist umsonst.

Wie überall, berechnen private und internationale Schulen Unterricht und Unterkunft. Staatliche Schulen aber bieten den Unterricht umsonst. Dadurch akzeptieren Ausländer oft sehr schnell, dass sie für Privatschulen zahlen müssen, wundern sich aber, warum ein staatliches Schulprogramm nicht umsonst ist.

Wofür du bei einem staatlichen Schulprogramm zahlst ist nicht der Unterricht - du zahlst für die Unterstützung und den Service den ausländische Schüler brauchen:

  • Unterkunft: Die Gastfamilie bei der du wohnen wirst erhält eine monatliche Aufwandsentschädigung für die Verpflegung. Diese Aufwandsentschädigung begleicht nicht die wirklichen Kosten, es ist mehr einen Anerkennung für den Aufwand der Familie. Das Finden und Inspizieren von Gastfamilien erfordert viel Arbeit, die von GLS Mitarbeitern erledigt wird - dieser Service ist im Preis ebenfalls inklusive.
  • Schulplatzierung: Ausländische Schüler an einer staatlichen Schule anzumelden ist ein sehr bürokratischer Vorgang und erfordert viel Personal, Telefongespräche, Besuche bei der Schule und viel Papierarbeit. Staatliche Schulen kümmern sich normalerweise nicht selbst um ausländische Schüler, das erledigt GLS für dich.
  • Beratung: Wir versorgen dich mit allen nötigen Informationen und stellen sicher, dass du alle benötigten Dokumente einreichst. Wenn du ein Visum brauchst, kümmern wir uns auch um das "Einladungsschreiben", das du für die Bewerbung brauchst.
  • Betreuung: Ein GLS Koordinator wird dir zur Seite stehen; nach deiner Ankunft wird ein Orientierungstreffen veranstaltet und wir sind immer für dich da, wenn du Fragen oder Probleme hast - ob in der Gastfamilie oder in der Schule
  • Transfers: Wir arrangieren deinen Transfer vom Flughafen/Bahnhof zu deiner Unterkunft.

Nach oben